Aktuelles Setup 05.03.2018:

  • Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X
  • RAM: 16GB Gskill Trident Z RGB 3200
  • GPU: ASUS Strix RX 480 O8G
  • PSU: Corsair HX 1000
  • Soundkarte: Creative Soundblaster AE-5
  • SSD 1+2: Samsung EVO 850 (250GB)
  • M.2 SSD: Samsung EVO 960 (250GB)
  • HDD 1+2: Toshiba 7200 (2TB)
  • Gehäuse: Aerocool P7 C1 BG Tempered Glass Edition
  • Kühlung: Custom Wasserkühlung aus EK-Bauteilen
  • Lüfter: Corsair SP120 x3 + EK Vardar 1800 black 3x
  • Monitor: Samsung C49HG90
  • Tastatur: RAZER Black Widow Chroma v2 (orange switches)
  • Maus: RAZER Basilisk Chroma
  • Mauspad: RAZER Firefly (Cloth)
  • Controller: RAZER Wolverine Umtimate
  • Grafiktablet: Wacom CTL490
  • Headset: beyerdynamic DT990 Pro Limited Black Edition

Server:

  • Mainboard: MSI 760GA P43
  • CPU: AMD FX 8350
  • GPU: AMD Radeon 3000
  • RAM: 16GB Corsair Vengeance Red
  • PSU: CoolerMaster 620W
  • SSD: Samsung EVO 840 (120GB)
  • HDD: Seagate 5200 (300GB)
  • Gehäuse: Aerocool X Warrior Devil Red
  • Lüfter: 3 Standard Gehäuselüfter
  • Maus: Ttesports Theron Black RGB
  • Keyboard: Ttesports Poseidon Z RGB

Als zusätzliches Hobby kann ich auch das basteln an meinem PC nennen. Ich habe fast schon gefühlt alles auswendig gelernt was zur Zeit auf dem PC Markt los ist und kann von mir behaupten, dass ich schon sehr viel Ahnung mit dem Bauen oder Reparieren von PCs habe. Angefangen hat das alles mit meinem Vater, der früher auch gerne an PCs gebastelt hat und mir meinen ersten PC gebaut hat, damals noch mit dem schönen Windows 98 und den Intel Pentium Prozessoren der 2. Generation. Damals allerdings hat sich bei mir vieles eher mehr ums Spielen als für die Technik dahinter gedreht. Meine ersten Spiele waren C&C Red Alert und Age of Empires und damit Grundlage für meine Liebe für RTS-Games. Mein 2. PC war ein HP Pavillion Compact PC mit einem Intel Celeron Prozessor (der immer noch in meinen Ersatzteilen rumliegt) und einer Nvidia Geforce 6150LE. Damals noch voll cool und so.

Dann kam eine Zeit lang nichts außer mein ASUS Laptop, den ich nicht wirklich für viel verwendet habe außer für schulisches Zeug. 2013 Dann hab ich mir meinen ersten Desktop PC gebaut bestehend aus einem AMD FX 8350, einer ASUS R9 270X, Corsair Vangeance 8GB RAM mit 2100Mhz, einer Samsung EVO 840 120GB SSD, einer Toshiba 2TB 7200RPM HDD, dem MSI 760GA P43 Mainboard und der Creative Sounblaster Z Soundkarte. Das war ein richtig guter PC und für das was ich bisher kannte High End ohne Ende. Heute gibts den immer noch, nur mit ein paar kleinen Upgrades, die ich im Laufe des letzten Jahres gemacht habe. Die R9 270X wurde verkauft und die ASUS Strix RX 480 wurde neu eingebaut, der RAM wurde auf 16GB verdoppelt, die kleine Samsung EVO wurde durch 2 neue EVO 850 mit jeweils 250GB ausgetauscht und die Toshiba 2TB HDD hat einen Zwilling bekommen. Abgerundet wurde das ganze Upgrade mit einem neuen Gehäuse, dem Aerocool P7 mit Glas-Sidepanel und RGB Lüftern von Corsair für die zusätzliche untermalung des blau beleuchteten Designs.